Vorbericht zum Halbfinale der DG-Fußballmeisterschaft 2018 der Herren am 26. Mai in Frankfurt (M)

DGS Fußball / DM-Halbfinale der Herren am Samstag, 26. Mai in Frankfurt (M)
Spielpaarungen sind Essen – Karlsruhe und Stuttgart – Wuppertal-Dönberg

Am kommenden Samstag findet das Halbfinale in Frankfurt (M) statt. Der Ausrichter GTSV Frankfurt richtet zwei Halbfinalspiele in Frankfurt aus. Das erste Halbfinalspiel amtlierender Dt. Meister 2017 GTSV Essen empfängt GSV Karlsruhe. Anstoß ist 13:00 Uhr.

Das zweite Halbfinalspiel zwischen GSG Stuttgart und GSF Wuppertal ist um 15:30 Uhr. 

Für beide Spiele werden auch die Verpflegungen durch die Ausrichter gesorgt.

Ihr seid herzlich willkommen, komme nach Frankfurt

Jens Becker
Technischer Leiter Herren
DGS Fußball
 
 
 
 

Ergebnisse des Viertelfinales um die DG-Fußballmeisterschaft 2018 der Herren

 
Knapper Sieg für Karlsruhe, Bayerische Mannschaften ausgeschieden, Stuttgart und Essen weiter, Dönberg zum ersten Mal im Halbfinale dabei
 
In Erfurt waren ca. 50 Zuschauer zum Viertelfinalspiel Berliner SC Comet gegen GSG Stuttgart gekommen. Zwei Tore für Stuttgart machte der Ex-Berliner Steven Nowark zum entscheidenden Sieg. Am Ende gewann Stuttgart 3:1 (1:0).
 
Überraschungssieg gab es in Heidelberg. GSF Wuppertal-Dönberg schaffte Dönberg nach 6:3-Sieg in seiner Vereinsgeschichte das DM-Halbfinale. Die Dönberger Torschützen waren David Plank (3 Tore), Denis Oberdörfer, Alexander Peters und Robin Plank. Für Augsburg schossen Ole Harries (2x) und Michael Warneke.
 
Nach der Niederlage des GTSV Frankfurt in der Qualifikationsrunde gegen GSC Nürnberg richtete Frankfurt den FB-Platz für das VF-Spiel amtierenden Dt. Meister 2017 GTSV Essen gegen GSC Nürnberg aus. Wie im letzten Herrenfußball-Endspiel 2017 machte Daniel Jagla erneut drei Tore, weitere Essener Torschützen waren Andreas Fischer (2x), Simon Falke und Nico Müller. Das Anschlusstor für Nürnberg schoss Mahsun Sahin. 
 
In Baunatal (bei Kassel) ließ Bürgermeister Manfred Schaub es sich nicht nehmen, die beiden Mannschaften vom Hamburger GSV und dem GSV Karlsruhe persönlich zu begrüßen. „Wir freuen uns immer über Spitzensport“ in der Stadt, so Schaub und der gelernte Fußballlehrer mit der höchsten Trainer-Lizenz (Profibereich), zugleich Vorsitzender der DFB-Trainervereinigung, bot auch gerne das Endspiel im Parkstadion an, falls der Gehörlosen-Sporztverband noch einen Austragungsort sucht. GSV Karlsruhe siegt mit 1:0 gegen Hamburger GSV. Karlsruher waren schon deshalb Favorit, weil sie mit David Seiberlich (Torwart), Markus Seeburger (Abwehr), Kevin Bayer (Mittelfeld) und Robin Bayer (Angriff), vier aktuelle Nationalspieler aufbieten. Robin Bayer mit der symbolträchtigen Rückennummer 10 war es dann auch, der nach gut 20 Minuten das einzige Tor der Partie schoss und die optisch stets überlegenen Karlsruher damit ins Halbfinale führte. Die faire und hochklassige Partie war eine gute Werbung für die hohe Qualität des Handicap-Sports. Mehr unter https://nh24.de/2018/05/06/leise-zum-sieg-spitzenfussball-der-gehoerlosen/
 
Ergebnisse und Torschützen sind in der Anlage abrufbereit.
 
Viertelfinale am 05. Mai
GTSV Essen – GSC Nürnberg  7 : 1 (2:0)
Hamburger GSV – GSV Karlsruhe  0 : 1 (0:1)
Berliner SC Comet – GSG Stuttgart  1 : 3 (0:1)
GSF Wuppertal-Dönberg – GSV Augsburg  6 : 3 (1:0)
 
Halbfinale am 26. Mai
GTSV Essen – GSV Karlsruhe
GSG Stuttgart – GSF Wuppertal-Dönberg
 
Endspiel und Spiel um den dritten Platz am 09. Juni 2018
 
Jens Becker
Technischer Leiter Herren
 
 
Baunataler-Bürgermeister-Schaub
Berlin-gg-Stuttgart-1-zu-3
Füner-und-Nowark-schauten-den-Ball-zu
GSG Stuttgart
GSV Karlsruhe
GTSV Essen
Hamburger GSV

62. DG-Fußballmeisterschaft der Herren rollt / Viertelfinale am 05. Mai 2018

Nach dem 4:2 Deutschland-Sieg gegen Italien im EM-Qualifikationsspiel in Alba/Italien folgte die Qualifikationsrunde der DG-Fußballmeisterschaft. In Schweinfurt gewann der Bayerische Vizemeister GSC Nürnberg  mit 4:1 gegen GTSV Frankfurt (Dritter Südwest). GSC Fürth (Dritter Bayern) musste die hohe 1:7-Niederlage gegen Zweiten Südwest GSG Stuttgart hinnehmen und somit ausscheiden. Im Viertelfinale wartet der amtliche Deutsche Meister 2017 neuer NRW-Landesmeister GTSV Essen auf GSC Nürnberg. Gespielt wird in Frankfurt am Main. Neuer Südwestmeister und DM Finalist 2017 GSV Karlsruhe wird in Baunatal gegen Hamburger GSV (Zweiter Nordost) um den Einzug ins Halbfinale spielen. Nordostmeister Berlins SC Comet spielt gegen GSG Stuttgart in Erfurt. Vom Ausrichter GSV Heidelberg wird das Viertelfinale zwischen GSF Wuppertal-Dönberg (Vizemeister NRW) und Bayerischen Landesmeister GSV Augsburg organisiert.
 
Am 26. Mai ist das Halbfinale. Das Endspiel und Spiel um den dritten Platz wird am 09. Juni stattfinden. Der Austragungsort wird noch ermittelt.
 
Jens Becker
Technischer Leiter Herren
DGS Fußball
 

Rundinfo zur DG-Fußballmeisterschaft 2018 der Herren

Am 28. April rollt die DG-Fußballmeisterschaft der Herren mit Beginn von 2 Qualifikationsspielen. Eine Woche später (05. Mai) ist das Viertelfinale. In der Qualifikationsrunde spielen GSC Nürnberg (Zweiter von Bayern) gegen GTSV Frankfurt (3. von Südwest) und GSG Stuttgart (2. von Südwest) gegen GSC Fürth (3. von Bayern). Im Viertelfinale am Samstag, 05. Mai warten der DM Titelverteidiger 2017 und neuer NRW-Meister GTSV Essen auf den Sieger aus dem Qualifikationsspiel Nürnberg und Frankfurt, ebenso Berliner SC Comet (Nordorstdt. Meister) auf den Sieger aus dem Qualifikationsspiel Stuttgart und Fürth. Zwei weitere VF-Spiele sind Hamburger GSV (2. von Nordost) – GSV Karlsruhe (Südwestmeister) und GSF Wuppertal-Dönberg (2. von NRW) – GSV Augsburg (Bayerischer Meister).

Das Halbfinale ist am Samstag, 26. Mai. Die große und kleine Endspiele werden am Samstag, 09. Juni durchgeführt. Wo sie ausgetragen werden, wird noch ermittelt.
Bitte beil. DM-Spielmodus 2018 der Herren abrufen.

Jens Becker
Technischer Leiter Herren
DGS Fußball

Anlage:
DM-Modus 2018 Stand 07 04 18

Auslosung zur DG-Fußballmeisterschaft 2018 der Herren

Am vergangenen Freitag (02.02.2018) wurde die Auslosung der DG-Fußballmeisterschaft der Herren im Rahmen der DGS Fußball Mitarbeitersitzung in Karlsruhe vorgenommen.

Die Termine stehen schon fest:

28. April – Qualifikationsrunde
05. Mai – Viertelfinale
26. Mai – Halbfinale
09. Juni – Spiel um den dritten Platz und Endspiel

Das Spielmodus ist beigefügt. Wo 2 Spiele (Spiel um den 3. Platz und Endspiel) ausgetragen werden sollen, ist noch offen. Wer gerne um die Ausrichtung bewerben möchte, kann an mich wenden, hier e-Mail jens.becker@dgs-fussball.de

Jens Becker
Technischer Leiter Herren

Anlage:
DM-Modus 2018 Stand 04 02 18

GTSV Essen erneut Deutscher Gehörlosen-Fußballmeister 2017

Auf dem gut bespielbaren schönen Rasenplatz des SC Heuchelhof in Würzburg fand am Samstag, den 10. Juni 2017 die Finalrunde um die Deutsche GL-Fußball-Meisterschaft statt, unter Ausrichtung des GSV Würzburg. Anwesend von der Sparte Fußball war der Bundestrainer Werner von der Ruhren. Vor dem Endspiel wurde das kleine Finale zwischen GVIUS Ingolstadt und Hamburger GSV ausgetragen. Etwa 120 Zuschauer sah das mäßige Spiel. Hamburg führte nach 37 Spielminuten 2:0 durch Christopher Manns (30.+37.Min.). Zum ersten Mal leitete der gehörlose Schiedsrichter Dominik Schweiger (München) das kleine Endspiel. Kurz vor der Halbzeit schloss Ingolstädter Mahsun Sahin das Tor zum 1:2 an (41.Min.). In der zweiten Halbzeit schaffte Denis Jukovskiy den Ausgleich zum 2:2 durch gerechten Foulelfmeter. Nach regulärer Spielzeit gab es die Verlängerung. In der 99.Minute schoss Mark-Conny Wiesniewski (Hamburg) zum 3:2. Ingolstadt kämpfte weiter und glückte das Tor von Mahsun Sahin zum 3:3 (114.Min.). Nach 120 Minuten gab es noch keine Entscheidung. Bei dem Elfmeterschießen behielt der Hamburger Tormann Nils Rohwedder die Nerven und wurde Held des Tages. Hamburg gewann mit Glück den dritten Platz durch 4:1 beim Elfmeterschießen. Nach diesem entschiedenen Spiel folgte die Siegerehrung für Hamburger GSV mit Bronzemedaillen. Anschließend kam das große Endspiel zwischen GTSV Essen und GSV Karlsruhe.

Die beiden zur Zeit stärksten Mannschaften, GTSV Essen und GSV Karlsruhe, welche den bisherigen Verlauf um die Deutsche GL-Meisterschaft souverän und erfolgreich meisterten, und verdient das Finale erreichten standen sich mit vielen aktuellen Nationalspielern bespickt gegeneinander.

Das Finale wurde von einer nicht kleinen Zuschauerkulisse (ca. 300 Zuschauer) voller Spannung verfolgt. Da sich beide Mannschaften gut kannten, war nach Anpfiff und in den laufenden Spielminuten auf dem Platz noch nicht viel los. Beide Mannschaften begannen Weiterlesen

Vorjahresmeister GTSV Essen und GSV Karlsruhe treffen erneut im Finale

DG-Fußballmeisterschaft der Herren / Halbfinale vom 13. Mai 2017
Vorjahresmeister GTSV Essen und GSV Karlsruhe treffen erneut im Finale

Hamburg und Ingolstadt sind ausgeschieden und dürfen im Spiel um den dritten Platz kämpfen. Vor ca. 130 Zuschauer in Kassel spielten Hamburger GSV und GSV Karlsruhe um den Einzug ins Endspiel. In der 29. Minute traf der Karlsruher Shane Kirk zum 1:0, Karlsruhe erhöhte 2. Tor in der 44. Minute kurz vor der Halbzeit durch Omid Sardarian. Den Anschlusstreffer erzielte Hamburger Yaw Nittschalk zum 1:2 und hoffte auch 2. Tor. Doch glückte Karlsruhe das dritte Tor durch Stefan Henninger (83.Min.). 5 Minuten vor dem Abpfiff erzielte Shane Kirk zum entscheidenen Tor mit 4:1 und führte neunfache Rekordmeister Karlsruhe zum 14. Mal den Einzug ins Finale.

Aussenseitiger Ingolstadt musste gegen Vorjahresmeister Essen antreten. In Frankfurt mit ca. 60 Zuschauer musste Ingolstadt nach regülären Spielzeit mit 1:9 seine Niederlage hinnehmen. Essen kam, sah und siegte hochverdient. Bester Torschützen für Essen war der Nationalspieler Benjamin Christ mit 3 Toren.

Am Samstag, 10. Juni 2017 finden die Endrundenspiele (Spiel um 3. Platz und Endspiel) im gleichen Austragungsort Würzburg statt. GSV Würzburg ist Ausrichter. Zuerst werden Ingolstadt und Hamburg um den 3. Platz (Anstoß 13:00 Uhr) spielen. Nach dem Spiel folgt das Endspiel zwischen Essen und Karlsruhe. Anstoß um 16:00 Uhr. Die genaue Daten werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Jens Becker
Technischer Leiter Herren
DGS Fußball

Anlage:
DM Halbfinale 2017 – Ergebnisse
DM-Modus 2017 Stand 2017 05 16

DM-Viertelfinale Herrenfußball vom 29. April 2017

Favoriten GTSV Essen und GSV Karlsuhre im Halbfinale, GVIUS Ingolstadt nach 11-Meterschießen weiter, trotz 2 Platzverweise schafft Hamburger GSV durch den 4:1-Elfmeterschießen den Einzug ins Halbfinale

In Neuwied verlor GSV Düsseldorf gegen Karlsruhe erst in der Nachspielzeit mit 2:3 (90.Min.+2) und schied somit aus. Nach 97. Minute führte Augsburg mit 3:2 gegen Hamburg in Kassel und hoffte auf das Weiterkommen ins Halbfinale. Durch 2 Platzverweise in der Verlängerung (97. + 99. Min.) musste Hamburg bis zum Abpfiff groß zittern, noch in letzter Minute (120.) schaffte der Hamburger Nick Bicakoglu den 3:3-Ausgleich und brachte zur Entscheidung der Elfmeterschießen. Bei den Elfmeterschießen hielt der Hamburger Nils Rohwedder 2x den Ball und führte 4:1 und erreichte überglücklich den Einzug ins Halbfinale. Elfmeter-Krimi in Frankfurt! Nach 120 Minuten endete das Remis (2:2) zwischen Ingolstadt und Hildesheim. Bei den Elfmeterschießen entschied für den Vize-Bayerische Meister Ingolstadt mit 8:7, somit das Halbfinale erreicht. Amtierender Dt. Meister 2016 Essen holte nach 1:3-Rückstand den glatten Sieg mit 7:3 gegen GSG Stuttgart, bester Essener Torschütze mit 3 Toren von Daniel Jagla. Komplettes Halbfinale ist Essen gegen Ingolstadt (wahrscheinlich in Frankfurt, noch offen) und Hamburg gegen Karlsruhe in Kassel, es findet am Samstag, 13. Mai statt. Hier die Ergebnisse

Jens Becker
Technischer Leiter Herren

Anlage:
DM Viertelfinale 2017 – Ergebnisse
DM-Modus 2017 Stand 2017 04 29

Aktuell: DM-Herren Großfeld

DM-Viertelfinale am 29.4.
GTSV Essen – GSG Stuttgart 7:4 (1:2)
GVIUS Ingolstadt – GSV Hildesheim 8:7 n.11m. (2:2,2:2,0:0,0:0)
GSV Augsburg – Hamburger GSV 4:7 n.11m. (3:3,3:2,2:2,1:1)
GSV Düsseldorf – GSV Karlsruhe 2:3 (1:1)

DM-Halbfinale am 13.5.
GTSV Essen – GVIUS Ingolstadt
Hamburger GSV – GSV Karlsruhe

1 2 3 4 5 10