Liebe Mailempfänger,

beiliegenden Unterlagen sind bitte zu entnehmen. Wir haben die Spielpläne für Senioren Ü 30 geändert wegen Abmeldung Ü 30 Hamburger GSV.
Es wird gebeten, die Schiedsrichter die geänderten Spielpläne Ü 30 und Durchführungsbestimmungen bekannt zu geben.

Viele Grüße

Jens Becker      Dawid Adrian
TL Herren       TL Senioren
DGS Fußball        DGS Fußball

Anlagen:
Ausschreibung DG-Senioren Ü30 – Stand: 29.05.12
Ausschreibung DG-Senioren Ü40 Stand: 29.05.12
Durchführungsbestimmungen DGS-Senioren Stand: 29.05.2012
Spielplan Senioren Ü30 Vorrunde
Spielplan Senioren Ü30 Finalrunde
Spielplan Senioren Ü40 Vor- und Finalrunde

Zuerst wird das 1. Halbfinalspiel zwischen GSV Freiburg und GSV Düsseldorf um 14 Uhr in Frankfurt (M) angepfiffen. Die Sparte Fußball bedankt sich beim GTSV Frankfurt (im Viertelfinale gegen Freiburg verloren und somit ausgeschieden), der um den Rasenplatz Frankfurt Nieder-Eschbach besorgt. Der Gewinner dieses Halbfinales wartet dann auf den Sieger des 2. Halbfinales zwischen GTVS Essen und Hamburger GSV. In Rinteln bei Minden kämpfen der amtierenden Deutschen Meister 2011 GTSV Essen und Hamburger GSV um den Sieg. Der Anstoß ist um 15 Uhr. Das Sportamt Rintel stellt uns den Rasenplatz zur Verfügung.

Am 23. Juni ist das Endspiel. Der Finalort wird erst nach den Halbfinalspielen ermittelt.

Auf zahlreichen Zuschauer in Halbfinalspielen in Frankfurt und Rinteln würden sich die Sparte Fußball und auch die Vereine Frankfurt, Freiburg, Düsseldorf, Essen und Hamburg freuen. Die genauen Adressen sind bitte den Anlagen zu entnehmen.

Geschrieben von Jens Becker (Technischer Leiter Herren DGS Fußball)

Anlagen:
DM-Halbfinalspiele 2012 – Überblick
DM-Modus 2012: Stand: 24.05.2012

Hallo liebe Fußballfreunde aus Baden-Württemberg,

anbei die folgende Anhänge sende ich Euch:

– Spielpläne für Gruppe A, Gruppe B und Endrunde
– Spieltermine für Gruppe A und B
– Antrag auf Spielverlegung oder Heimrechttausch

Hinweis:
1) Die Tagung Sparte Fußball in Reutlingen wird vom 4. auf 11. Mai 2013 verlegt, aus terminlichen Gründen.

2) Die Anträge für die Spielverlegung/ Heimrechttausch sollen bitte rechtzeitig und frühzeitig eingereicht werden. Das Gebühr für die Spielverlegung/ Heimrechttausch ist bis am 30. Juni 2012 entfällt (frei).

3) Für die Ausrichtungsort für Endspiel und das Spiel um Platz 3 am 6. April 2013 kann sich jeder Verein bewerben. Beide Spiele sollen in gleiche Ort stattfinden. Unabhängig von der Entfernung der Fußballvereine!!! Die Bewerbung für diese Ausrichtung ist an mich zu richten und zwar bis am 30. Juni 2012.

Mit sportlichen Grüßen

David Heymel, Landesfachwart Sparte Fußball
GSV Baden-Württemberg

Anlagen:
BW-Antrag auf Spielverlegung
BW-Spielpan Herren Gruppe A
BW-Spielpan Herren Gruppe B
Spieltermine für Gruppe A
Spieltermine für Gruppe B
BW-Spielpan Herren Endrunde

Nach langen und schwierigen Gesprächen sowie viel Korresodenz möchte die DGS Fußballsparte nun bekannt geben, dass die Einführung des neuen Reglements der o. g. Meisterschaft gem. Email vom 27.10.2011 durch den Technischen Leiter Herren Jens Becker zurückgezogen wird. Im Rahmen der U 21 – Bundesländermeisterschaft in Straubing am 13.04.2012 hatten die Vertreter der Regionen Nord (W. Hiller) und Südwest (J. Küfer, E. Hanig, D. Messing, S. Friedrich) sowie Vfw Zimmermann und TL Becker Thema „Zukunft des Großfeld-Fußballs in den Regionen Nord, Ost und Südwest“ besprochen.

Nach zahlreicher Emails mit den Regionsleitungen und deren Vereine wurden die gemeinsame Meisterschaften der Regionen Nord, Ost und Südwest 2012/13 zugestimmt.

Inzwischen wurde von der Sparte Fußball des GS Baden-Württemberg (BW) gemeldet, dass GTSV Frankfurt mit den Mannschaften von BW in der geplanten Saison 2012/13 der BW durch die Abstimmung der an der BW-Fußballtagung am 05.05.2012 in Ludwigsburg anwesenden Delegierten teilnehmen könne vorbehaltlich der Zustimmung des BW-Präsidiums. Der Antrag des Lfw BW David Heymel auf die Teilnahme der Herrenmannschaft des GTSV Frankfurt an den BW-GF-Meisterschaften wurde jedoch leider vom BW-Präsidium abgelehnt.

Bekanntlich ist, dass GTSV Frankfurt die einzige Großfeld-Mannschaft im Südwest angemeldet hat. In der Region Nord haben drei Mannschaften (Hamburger GSV, GSV Hildesheim und GSC Göttingen) die GF-Meisterschaft zugesagt, ebenso auch in der Region Ost Berliner SC Comet, Dresdener GSV und GSV Leipzig.

Nach sparteninternem Beschluss werden 7 GF-Mannschaften der Regionen Nord, Ost und Südwest in die zwei Gruppen Nord/Südwest und Ost aufgeteilt:

GTSV Frankfurt kommt in die Gruppe Nord/Südwest. In dieser Gruppe sind auch Hamburger GSV, GSV Hildesheim und GSC Göttingen dabei. Wie in der letzten Saison 2011/12 der Region Ost bleiben weiterhin 3 GF-Mannschaften Berliner SC Comet, Dresdner GSV und GSV Leipzig in der Ostgruppe.

Warum Frankfurt in die Gruppe Nord/Südwest eingeteilt wird, wird hiermit folgendes begründet wegen Fahrtkosten und der Entfernungen (siehe unten):

Die Strecken zwischen Frankfurt und Göttingen (250 km), Hildesheim (320 km) und Hamburg (500 km) sind ja kürzer als bei Ost (Leipzig 400 km, Dresden 460 km und Berlin 550 km).

Es gibt ja Möglichkeit, dass Hamburger GSV und GTSV Frankfurt den Antrag auf neutralem Sportplatz bei der Sparte Fußball im DGS stellen können; denn die Strecke zwischen Hamburg und Frankfurt ist ca. 500 km weit entfernt. Damit die hohen Fahrtkosten vermieden werden könnten, kann das Hin- und Rückspiel Hamburg – Frankfurt im Raum Göttingen stattfinden. GSC Göttingen könnte für Hamburg und Frankfurt den Sportplatz organisieren, wenn es möglich und machbar ist.

Folgender Ablauf für die Regionen Nord, Ost und Südwest ist:

Zuerst werden die beiden Gruppen Nord/Südwest (4 Mannschaften) und Ost (3 Mannschaften) in der neuen Saison 2012/13 mit Beginn September und Ende 2012 durchgeführt. In der Region Nord/Südwest wird es insgesamt 6 Spieltage und in der Region Ost ebenfalls 6 Spieltage geben.
Der Erster und Zweiter beider Regionen kommen ins Halbfinale, das erst am 16.02.2013 (Hinspiel) und dann am 02.03.2013 (Rückspiel) stattfindet. Am 23.03.2013 werden zwei Spiele (Spiel um den dritten Platz und Endspiel) auf einem neutralem Boden durchgeführt. Den Fußballplatz wird von der DGS Sparte Fußball organisiert.

Dritter Nord/Südwest, Dritter Ost und Vierter Nord/Südwest werden um die Plätze 5 bis 7 spielen. Die Meisterschaften der Regionen Nord/Südwest und Ost werden am 23.03.2013 abgeschlossen, wenn das gute Wetter mithalten kann und es keine Schwierigkeiten für die Absage oder Nachholspiele geben wird.

Der Sieger und Verlierer des Endspiels und Sieger des Spiel um den dritten Platz sind für die Teilnahme zur Deutsche Gehörlosen-Fußballmeisterschaft 2013 qualifiziert, die am 20.04.2013 mit Beginn der Qualifikationsspiele in K. o. – System stattfindet. Das Viertelfinale ist am 04.05.2013, Halbfinale am 25.05.2013 und Endspiel am 15.06.2013.

Das heißt, das Reglement DG-Fußballmeisterschaft 2013 in zwei Gruppen (Nord und Süd) mit Rundmail vom 27.10.2012 wird somit zurückgezogen. Die Termine 22.09., 13.10., 10.11.2012, 23.03., 13.04. (alle DM Gruppenspiele), 04.05. (DM Halbfinale) und 08.06.2013 (DM Endspiel) werden nicht mehr berücksichtigt.

Neue Termine 2012 und 2013 werden in nächsten Tagen bekannt gegeben und veröffentlicht.

Wer zur DG-Fußballmeisterschaft 2013 (ab 20.04.2013 mit Beginn der Qualifikationsspiele) qualifiziert, wird die Anzahl der Mannschaften angegeben:

Baden-Württemberg  –  3
Bayern  –  3
Nordrhein-Westfalen  –  3
Nord/Südwest/Ost  –  3

Die Auslosung für die DG-Fußballmeisterschaft 2013 wird erst am 25.01.2013 in Düsseldorf vorgenommen.

Bei Unklarheiten, Fragen steht die Sparte Fußball im DGS gerne zur Verfügung.

Abschließend wird um Verständnis für die erneute erforderliche Änderung des Modusses der DG-Meisterschaften und die neue Einteilung der Gruppen Nord/Südwest und Ost gebeten.

Jens Becker                                    gez. Guido Zimmermann
Technischer Leiter Herren                      Verbandsfußballwart

Liebe MailempfängerInnen,

hiermit möchte ich euch mitteilen, dass ich in der Zeit vom 27. Mai bis zum 06. Juni 2012 wegen Urlaub im Ausland nicht erreichbar bin. Bei Rückfragen um Frauenfußball bei diesen Zeitraum bitte an Andre Brändel wenden. Auch an mich als Kopie zur Kenntnis mitteilen, danke!

Mit sportlichen Grüßen

Linda Hoede
Tech.Leiterin Frauen

Erst nach Elfmeterschießen-Entscheidung in Neckargemünd schafft GSV Freiburg glücklich das Weiterkommen ins Halbfinale, siegte gegen GTSV Frankfurt mit 4:2 (1:0, 1:1 und 1:1). Freiburg muss dann gegen GSV Düsseldorf antreten. Düsseldorf gewann in Neckargemünd gegen GSV Augsburg mit 4:0 (1:0). GSG Stuttgart musste die Niederlage gegen die amtierenden Deutschen Meister 2011 GTSV Essen hinnehmen, verlor in Mainz-Kastel unglücklich mit 0:5 (0:2). In Fulda schlug Hamburger GSV GSV München 2:0 (0:0) und muss im Halbfinale gegen Favorit Essen antreten. Das Halbfinale steigt am Samstag, 02. Juni 2012. Wo das Halbfinale ausgetragen wird, wird noch ermittelt. (z. Zt. Sportplatzanfrage)

Geschrieben von Jens Becker (TL Herren)

Anlagen:
DM-Viertelfinalspiele 2012 – Überblick
DM-Modus 2012 – Stand: 14.05.2012

Kurzbericht zum Viertelfinale am kommenden Samstag, 12. Mai

am kommenden Samstag, 12. Mai findet das Viertelfinale der DG-Fußballmeisterschaft 2012 der Herren statt.

GTSV Frankfurt hat das Qualifikationsspiel gg. GSV Hildesheim 2:1 gewonnen und wird nun gegen neuen Baden-Württembergischen Meister 2012 GSV Freiburg in Neckargemünd antreten. Ebenfalls wird das weitere Viertelfinalspiel zwischen GSV Düsseldorf und GSV Augsburg auf gleichem Sportplatz in Neckargemünd vom GSV Heidelberg ausgerichtet. GSV Augsburg, der den Titel Bayerischen Fußballmeisterschaft 2012 erneut verteidigt, spielt gegen GSV Düsseldorf, der im Qualifikationsspiel gegen Berliner SC Comet mit einem glücklichen Verlängerungssieg ausgeschaltet hatte. Dank der Unterstützung von GSV Wiesbaden werden GTSV Essen (NRW-Meister 2012) und GSG Stuttgart im Viertelfinale in Mainz-Kastel gegeneinander spielen, davor wird es ein Vorspiel der Frauenfußballmeisterschaft (DG-Meisterschaft Halbfinale zwischen GTSV Essen und SG GSV Darmstadt/Kölner GSV, Anstoß um 13:00 Uhr) in diesem gleichen Ort geben. Ebenfalls wird auch das Vorspiel der Frauenfußballmeisterschaft des Halbfinales zwischen SG Hamburger GSV/GSV Münster und SG GSV Augsburg/GSV Karlsruhe, Anstoß um 15:00 Uhr) in Fulda stattfinden. Anschließend wird das Viertelfinale zwischen neuen Norddeutschen Meister 2012 Hamburger GSV und GSV München im gleichem Fußballstadion des Sportparks Johannisau in Fulda. GSV München hat im Qualifikationsspiel gg. Dresdner GSV mit 4:1 verdient gewonnen.

Sechs Spiele am kommenden Samstag sind mit großer Erwartung von vielen Zuschauern zu rechnen. Mehr unter www.dg-sv.de , www.dgs-fussball.de und www.dgs-frauenfussball.de

Wo genau das Viertelfinale ausgetragen, sind bitte die Viertelfinale-Übersicht und der K.o-Spielmodus sind in der Anlage bitte zu nehmen.

Geschrieben von Jens Becker, Technischer Leiter Herren der DGS Sparte Fußball

Anlagen:
DM-Viertelfinalspiele 2012 – Überblick
DM-Modus 2012 – Stand: 03.05.2012

 Finale am Samstag, den 16. Juni 2012

SG GSV Straubing/GSV Augsburg – GSV Karlsruhe

Rasenplatz des FV Senden, Illerstraße 55, 89250 Senden

Anstoß um 13:00 Uhr

Vorbericht:

Am 16. Juni 2012 kommt es nun zu einem Endspiel zwischen SG GSV Straubing/GSV Augsburg und GSV Karlsruhe auf dem Rasenplatz des FV Senden (Neu-Ulm). GSV Neu-Ulm hat den Rasenplatz für dieses Endspiel zur Verfügung gestellt.

Auf dem Weg zum Finale gab es große Unterschiede zwischen den Finalteilnehmer. GSV Karlsruhe konnte mit zwei hohen Kantersiegen (6:0 gegen Wesel und 10:0 gegen Göttingen) erwartungsgemäß das Finale erreichen. Jedoch ist der Finaleinzug von SG GSV Straubing/GSV Augsburg überraschend, denn sie spielten diese Saison zum ersten Mal in einer Spielgemeinschaft und gleich das Endspiel erreicht zu haben zeigt, dass beide Bayerische Mannschaften miteinander gut harmonisieren. Im Viertelfinale besiegten sie sogar den Titelverteidiger SG GSV Bielefeld/GSTV Essen mit 3:1.

Es ist schwierig eine Prognose zu wagen, einerseits hat GSV Karlsruhe durch hohe Siege in der bisherigen Saison den Anspruch auf die Favoritenrolle und brennt auf den Titel nach der unglücklichen Niederlage im Endspiel in der letzten Saison, anderseits kann man SG GSV Straubing/GSV Augsburg Titelchancen zurechnen lassen durch den Sieg über den Titelverteidiger und der sehr guten Mannschaftsleistung im Halbfinale.

Änderungen vorbehalten!!!

Benjamin Heymel
(Technischer Leiter Jugend)

Liebe Mailempfänger,

wir bedanken uns für die Anmeldung der Teilnahme an o. g. Meisterschaften der Senioren. Heute habe ich eine Abmeldung der Seniorenmannschaft Ü30 von Hamburger GSV erhalten. Die Spielpläne bleiben vorläufig bestehen. Es könnte möglich sein, dass die Spielpläne kurzfristig geändert werden.

In fast 4 1/2 Wochen beginnt das DG-Sportfest in Berlin. Die Zeit rückt immer näher.

Heute bekommt ihr die Ausschreibung und vorläufige Spielpläne als Anlage, mit der Bitte um Kenntnisnahme und Weiterleitung an die FB-Seniorenmannschaften.

Das Rundschreiben und Durchführungsbestimmungen für Spiele auf Kleinfeld werden in nächsten Zeiten an Euch per Email verteilt.
Zur Zeit ist der Internetsanschluss von meinem Mitarbeiter Dawid Adrian, TL Senioren, noch nicht freigeschaltet.

Bei Fragen zu o. g. Meisterschaften ist bitte an Dawid Adrian und mich zu wenden, danke.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Becker                                Dawid Adrian
Technischer Leiter Herren       Technischer Leiter Senioren
DGS Fußball                               DGS Fußball

Anlagen:
Ausschreibung Ü30
Ausschreibung Ü40
Spielplan Senioren Ü30-Vorrunde
Spielplan Senioren Ü40-Vorrunde
SpielplanS enioren Ü30-Finalrunde