Nach 60 Jahren wurde der GTSV Essen wieder Deutscher Meister im Gehörlosenfußball

Das Endspiel um die Deutsche Gehörlosen-Fußballmeisterschaft zwischen GSV Düsseldorf und GTSV Essen wurde am 18. Juni 2011 vor etwa 320 Zuschauern auf dem Rasenplatz der Sportanlage Uellendahl, Paul-Löbe-Straße in Wuppertal ausgetragen. Unter den Zuschauern waren auch der Co-Trainer der Gehörlosen-Fußball- Nationalmannschaft Werner von der Ruhren, Jens Becker (Technischer Leiter Herren), Guido Zimmermann (Verbandsfußballwart), Dieter Wickert (Verwaltungsstelle), Lothar Kolf (TL Senioren) sowie Winfried Wiencek (Präsident des Gehörlosen-Sportverbandes NRW), Ivan Rupcic (Vizepräsident des Deutschen Gehörlosen-Sportverbandes) sowie Sabine Grajewski (DGS Sportdirektorin), Anne Köster (DGS Geschäftsstelle) und Theodor Norf (ehemaliger Verbandsfußballwart) anwesend. GSF Dönberg übernahm die Ausrichtung dieses Endspiels.Vor dem Anpfiff dieses Finales begrüßten Jens Becker, Winfried Wiencek und Ivan Rupcic die Mannschaften sowie Zuschauer. Anschließend übergab ein kleines Mädchen vom GSF Dönberg dem Schiedsrichter… weiter lesen hier klicken….

Anlagen:
Bericht Endspiel 2011
DM Endspiel Modus 2011 – Überblick
DM Modus 2011

Fotos:


Wanderpokal Deutscher Fußballmeister

Begrüßung vorm Endspiel


GSV Düsseldorf


GTSV Essen

Endspiel mit 320 Zuschauern in Wuppertal

Essener Torhüter Christian Bölker

Elfmetertor von Fabian Trappe

Torjubel beim 1:0 für Essen

Torjubel beim 2:0 für Essen

Torjubel beim 2:0 für Essen

Starker Regen im Endspiel

SRA Aschauer                            SR Fenn                             SRA Thölen

Deutscher Fußballmeister 2011 GTSV Essen

Deutscher Fußballmeister 2011 GTSV Essen

Zweifacher Torschütze Fabian Trappe

laut Mailverkehr:

Liebe Landesfußballwarte, liebe Mailempfänger, auf Anordnung von Verbandsfußballwart Guido Zimmermann treten die beigefügten Durchführungsbestimmungen für 7er-Liga zum 15. Juni 2011 in Kraft. Bei der  Arbeitstagung der Sparte Fußball in Dresden im Oktober 2012 wird dann darüber  beraten, ob es sich bewährt hat und in die Ordnungen und  Durchführungsbestimmungen der Sparte Fußball aufgenommen werden kann.

Mit sportlichen Grüßen
Dieter Wickert
Verwaltungsstelle der Sparte Fußball

Hier Download:
Durchführungsbestimmungen der 7er Liga im DGS

laut Mailverkehr:

Deutsche Spielerinnen sind  Vizeeuropameisterinnen.

Letzten Gruppenspiel

Deutschland  gegen Russland  1 – 3 ( 0 – 2)

Torfolge:

‎0-1, 0-2,  0-3., 1-3  Julia Müller (Elfmeter)

England gegen Griechenland 3 – 0  (Griechenland nicht angetreten)

Endstand:

1. Russland           9 – 1 Tore    9 Punkte
2. Deutschland     8 – 4 Tore    6 Punkte
3. England            4  – 7 Tore    3 Punkte
4. Griechenland    0 – 9 Tore    0 Punkte

Beste Spielerin, beste Torfrau und  beste Torschützin gingen auch an russische Team. :-(.

Fair Play geht an Team aus England

Andre Brändel
Frauenfussball – Veantwortlicher
DGS Sparte Fussball

laut Mailverkehr:

EILMELDUNG aus Frauen EM Großfeld in  Albena / Bulgarien

Deutschland gegen England   4 – 1 ( 1 – 1)

Torfolge:

‎0-1 12.Min, 1:1 39 Min. Julia Müller, 2:1 59. Min Anja Schorer, 3:1 75.  Min Anja Schorer, 4:1 80. Min Melissa Gracic 🙂 ,

Gelbe Karte:  61. Min Kathleen Seifert

Russland gegen Griechenland 3 – 0  (Griechneland nicht angetreten)

Andere Spiele vom letzten Dienstag:

Deutschland gegen Griechenland 3 –  0  (Griechenland nicht angetreten)
Russland gegen England 3 – 0 ( 2 –  0)

Nächste Spiele am Samstag, 11.6.:

Deutschland gegen Russland
England gegen Griechenland

Andre Brändel
Frauenfussball – Veantwortlicher


hinten v.l. Betreuerin Yvonne  Fischer, Physiotherapeutin Silke Kemmer, Laura Möller, Melissa Gracic, Deborah  Skorupka, Stefanie Krausen, Laura Hesseln, Anja Strack, Natascha Laier,  Bundestrainerin Andrea Girruleit, Bundestrainerin Silke Frank
vorn v.l. Fatma Alkan, Melania  Kaminski, Anja Schorer, Kathleen Seifert, Andrea Schork, Christina Gebhard,  Jana Rerich, Sarah Miller, Sabrina Stratz, Julia Müller