Allgemein

Hallo zusammen,

hiermit möchte ich euch mitteilen, dass ich in der Zeit vom 5. April bis zum 13. April 2012 wegen Urlaub im Ausland nicht erreichbar bin. Bei Rückfragen um Frauenfußball bei diesen Zeitraum bitte an TL Linda Hoede wenden. Bei Rückfragen um Nationalmannschaft bitte an Anne Köster wenden. Auch an mich als Kopie zur Kenntnis mitteilen, danke!

Manche Bearbeitung wird insofern etwas länger dauern.

Ich bitte um Kenntnisnahme und verbleibe

mit sportlichen Grüßen

Andre Brändel Frauenfußball-Verantwortlicher der DGS-Sparte Fußball

Das Bundesministerium des Innern (BMI) und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) vergeben auch 2012 wieder den Fair-Play-Preis des Deutschen Sports.

Geehrt werden Einzelpersonen, Gruppen (z.B. Mannschaften oder Fangemeinschaften) oder auch Initiativen, die durch ihre Aktionen oder ihr Engagement im Zeitraum vom 10. Juni 2011 bis 31. Mai 2012 ein Beispiel für Fair Play im Sport gegeben haben. Denn obwohl Fair Play die Seele des Sports ist, ist faires Verhalten auch im Sport keine Selbstverständlichkeit.
Gesucht werden Fair-Play-Aktionen aus dem Leistungs- und aus dem Breitensport, da Vorbilder auf allen Ebenen des Sports unentbehrlich sind.
Vorschläge können noch bis zum 1. Juni 2012 unter www.fairplaypreis.de eingereicht werden. Wird der Vorschlag von der Jury des Fair-Play-Preises des Deutschen Sports ausgewählt, reisen die Vorschlagenden zum Fest der Begegnung der Deutschen Sporthilfe und sind live bei der Preisverleihung dabei.
Deutscher Olympischer SportBund Medien- und Öffentlichkeitsarbeit Otto-Fleck-Schneise 12, D-60528 Frankfurt

Liebe Fußballfreunde,

es  wurde uns bestätigt, dass ihr an dem Lehrgang

Fortbildungslehrgang Trainer C-Lizenz, Breitenfußball „Kinder- und Jugendtraining“

Veranstaltungsnummer 12-Z-00610

Termin 21.11.2012 08:00

Ende letzter Tag 22.11.2012 17:00

Anmeldung bis unbekannt

Gebühren: insgesamt 80,00 Euro

teilnehmen könnt.

Meldet euch bitte sofort direkt Online an:

http://fvn.de/119-0-Online-Buchung.html

dann auf ZUGANG ZUR ONLINE ANMELDUNG klicken

Bereich: Lizenz-Fortbildung

Katerogie: Fortbildung-C-Lizenz „Breitensport Kinder und Fußball“ klicken.

Dann auf

 12-Z-00610 21.11.-22.11.2012 Sportschule Wedau unbekannt noch 21 freie Plätze klicken

Unter Bemerkung könnt ihr eintragen „Gehörlosen-Sportverband NRW“.

Meldet euch dort an und gebt uns Bescheid, dass ihr euch angemeldet habt.

Zum Lehrgang werden 2 Gebärdensprachdolmetscher begleiten.

Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr mich gerne fragen.

Mit freundlichen Grüßen

Diana Aleksic
Geschäftsführerin
Gehörlosen-Sportverband Nordrhein-Westfalen
Steeler Straße 38
45127 Essen
Bifon: 0201 4368884
Fax: 0201  4368882
E-mail: aleksic@gsnrw.de
website: www.gsnrw.de
Für hörende Anrufer
TeSign über die Servicerufnummer:
0180-5837700

Hallo an alle,

die Homepage des  Deutsches Sportfest 2012 in Berlin
ist jetzt aktualisiert. Siehe unter http://sportfest2012.gs-bb.de

Bitte weiterleiten,
danke im Voraus.

mit freundlichen Grüßen
Jürgen Schuster
Vorsitzender des Organisationskomitees
für Deutsches Gehörlosen Sportfest 2012

Liebe Landesfachwarte und Regionalfachwarte,
liebe Spartenkollegen,

anbei übersenden wir Euch unser Rundschreiben sowie das jetzt neu entwickelte Formular für Sondergenehmigungen, das auch für Leihspieler-Genehmigungen zu verwenden ist zur Kenntnisnahme und dringenden Beachtung.

Die Landesfachwarte und Regionsfachwarte werden gebeten, dieses Formulars SCHNELLSTENS an alle „ihre“ Vereine weiterzuleiten, da wir konsequent und ohne Ausnahmen ab dem 1.3.2012 KEINE FORMLOSEN Sondergenehmigungsanträge mehr annehmen und bearbeiten werden.

Hintergrund für diesen Schritt ist, dass der Arbeitsaufwand für die Bearbeitung einer Sondergenehmigung in keinem vernünftigen Verhältnis zu der Gebühr von 6 € bzw. 12 € (bei kurzfristiger Antragseinreichung) mehr stand.

Mit sportlichen Grüßen

Andre Brändel                                           Guido Zimmermann
Frauenfußball-Beauftragter                   Verbandsfachwart der
der DGS-Sparte Fußball                          DGS-Sparte Fußball

Anlagen: Sondergenehmigung

DG-Fußballmeisterschaft  der Herren 2012

Die Auslosung für die  o. g. Fußballmeisterschaft wurde am 27. Januar 2012 in der  Spartenleitungssitzung im Rahmen der 5. DG-Futsalmeisterschaften 2012 in  Augsburg vorgenommen.

Am 21. April beginnt  die Qualifikationsrunde mit 4 Spielen. Die Sieger der Länder Baden-Württemberg,  Bayern und Nordrhein-Westfalen sowie der Region Norddeutschland haben gesetzte  Plätze im Viertelfinale, das am 12. Mai 2012 stattfindet und warten auf die Sieger  der Qualifikationsrunde. Das Halbfinale am 02. Juni 2012 und das Endspiel um  den Deutschen Fußballmeister 2012 am 23. Juni 2012 werden auf neutralem Boden  ausgetragen. Der amtierende Meister 2011 GTSV Essen schlug im Endspiel in  Wuppertal gegen GSV Düsseldorf mit 2:1.

Die Liste der ewigen  Deutschen Fußballmeister der Herren seit 1920 und der ausgeloste Spielmodus  sind in der beigefügten Liste zu finden.

Anlagen:
DM-Modus 2012 Stand: 30.01.2012
Deutscher Gehörlosen-Fußballmeister seit 1920

Am 28. Januar 2012 fanden die 5. Deutschen Gehörlosen-Futsalmeisterschaften in Augsburg statt. Teilgenommen haben diesmal 44 Mannschaften, wobei diese Zahl sich aus jeweils 10 Mannschaften der Herren, Senioren und Frauen, sowie 14 Mannschaften bei der Jugend zusammensetzte. Auch diese Veranstaltung wurde, wie in der Vergangenheit, von der DG-Fußballsparte, diesmal in Zusammenarbeit mit dem GSV Augsburg, geleitet.

Von der DG-Fußballsparte waren anwesend: Guido Zimmermann, Dieter Wickert, Jens Becker, Benjamin Heymel, Linda Hoede, Frank Hay, Klaus-Peter Matthies, Gerhard Heinzle, Joachim Burkart, Roland Reiß, Andre Brändel, Ulrich Brenneis, Klaus Stumpf, Jörg Küfer, Werner Hiller sowie der neue TL Senioren Dawid Adrian. Außerdem war der Co-Nationaltrainer der Herren Werner von der Ruhren und die Co-Nationaltrainerin der Frauen Andrea Girruleit dabei.

Am Tagesanfang erreichte uns die Hiobsbotschaft, daß die für die Jugend-Meisterschaften reservierte Halle wegen den Schneefällen in der Nacht zuvor aus Sicherheitsgründen von der Stadt Augsburg gesperrt wurde – ein Problem, daß es seit Beginn der Futsal- bzw. Hallenfußballgeschichte im DGS noch nie gab. Man konnte die teils weit angereisten Jugendlichen ja unmöglich ohne jede Ballberührung nach Hause schicken. Also wurde die 3 Jugendgruppen auf die anderen 3 Hallen verteilt und die Finalrunde in der Herren-Halle ausgetragen. Die Jugend-Gruppenspiele mußten jedoch zeitlich gekürzt werden und nur die Gruppenersten zogen in die Finalrunde ein.

Hier klicken zur weiterlesen in PDF-Datei..

Hier Ergebnisse:
Jugend  Frauen  Herren  Senioren