Liebe Mailempfänger,

siehe Anhängen, Ausschreibung+ SG Antrag und Anmeldung für 13.09.2014 in Köln.

Ich bitte um Kenntnis und allen Vereinen weiterleiten. Danke!

Mit sportlichen Grüßen

Dawid Adrian
Technischer Leiter Senioren
DGS – Sparte Fussball

Anlage:
Anmeldung Deutsche Grossfeldmeisterschaft
Antrag Senioren-Spielgemeinschaft 2014
Ausschreibung+DM+Grossfeld+Senioren+2014

Liebe Sportkameraden,

anbei Ausschreibung, Anmeldungsbogen für Deutsche Gehörlosen Kleinfeldmeisterschaft am 13. September 2014 in Köln.

Habe ein Bitte an alle Frauenfußballvereine, auch bei Nichtteilnahme UNBEDINGT an mich und Kopie Frauenfussballwart Andre Brändel zu melden, damit wir auch wissen, dass Frauenfußballvereine überhaupt gelesen haben.

Mit sportlichen Grüßen

Linda Adrian
TL Frauen
der DGS-Sparte Fußball

Anlage:
Ausschreibung+DM+Kleinfeld+Frauen+2014
Anmeldung+DM+Kleinfeld+Frauen+2014

Liebe Fußballfreunde,

anbei sende ich Euch das Spielplan für die Landesmeisterschaft der Herren auf dem Großfeld (Punktspiele) in der Saison 2014/15.

Das Reglement werde ich Euch spätestens Ende August zuschicken.

Mit sportlichen Grüßen

David Heymel, Landesfußballwart
GSV Baden-Württemberg

Anlage:
Spielplan LM GF Herren 2014-2015

pic_01

Das 58. Endspiel um die Deutsche Gehörlosen-Fußballmeisterschaft zwischen GSV Augsburg und GTSV Essen wurde am 21. Juni 2014 auf der Sportanlage Nord Hügelstraße in Frankfurt am Main ausgetragen, vor etwa 200 Zuschauern, unter ihnen auch Frank Zürn und Werner von der Ruhren (beide Bundestrainer) sowie Dieter Wickert (Verbandsfußballwart). Jens Becker (Technischer Leiter Herren) bedankte sich beim GTSV Frankfurt für die Übernahme der Ausrichtung dieses Endspiels. Zum ersten Mal in der DGS Fußballgeschichte leitete mit Ricardo Scheuerer aus Berlin ein gehörloser Schiedsrichter das Herren-Endspiel.

Das Spiel endete mit einem hochverdienten 4:0 (2:0) Sieg für GTSV Essen. Zum vierten Mal holte der NRW-Meister GTSV Essen den diesjährigen DM-Titel nach 1951, 2011 und 2012. Nach pünktlicher Anstoßzeit um 14 Uhr versuchte Simon Falke (Essen) prompt, das erste Tor in der 1.Spielminute zu schießen, doch hielt der 44-jährige Ex-Nationaltorwart Andreas Konrad (Augsburg) den Kasten sauber. Kurz danach hatte er Glück, als der Ball nach einem Schuss von Dennis Karczewski (Essen) nur am linken Torpfosten landete (5.Min.). Nach ca. einer Viertelstunde gab es immer noch keinen richtigen Spielaufbau von beiden Mannschaften. Das erste Tor für Essen durch Simon Falke brachte die Führung in der 31. Minute, als er direkt vor dem Strafraum in die Mitte des Augsburger Tores schoss, und Andreas Konrad keine Chance hatte, den Ball zu halten. Nur 7 Minuten später musste er erneut hinter sich greifen, als Simon Falke aus fast gleicher Position das zweite Tor erzielte. So stand es zur Halbzeit 2:0 für Essen. Trotzdem war es in der ersten Halbzeit ein mäßiges Spiel.
In der 67. Minute wechselte der Essener Trainer Markus Erdtmann dann Andreas Rerich für Dennis Karczewski ein. Eine gute Entscheidung, denn nur 7 Minuten später erzielte der Joker das Tor zum 3:0. 6 Minuten von dem Abpfiff erhöhte dann Fabian Trappe zum 4:0 Endstand für den neuen deutschen Fußballmeister 2014 GTSV Essen. Insgesamt war es jedoch ein harmloses Endspiel. Augsburg hatte so gut wie keine Chance auf einen neuen Titel nach 10 Jahren. Somit verfehlten die Augsburger ihren zweiten Titel, jedoch hat Augsburg das Endspiel erreicht, auf die Vize-Meisterschaft dürfen die Augsburger Spieler stolz sein.

Nach dem Schlusspfiff vom Unparteiischen Ricardo Scheuerer, der das Endspiel in guter Verfassung leitete, folgte die Siegerehrung, welche Jens Becker, Technischer Leiter Herren, mit Unterstützung vom Verbandsfußballwart Dieter Wickert vornahm. Ricardo Scheuerer (SR), Marvin Becker (schwerhöriger SRA) und Sebastian Wiesner (hörender SRA) bekamen die Erinnerungsmedaillen. Nach der Überreichung der Silbermedaillen an Vize-Meister GSV Augsburg durften die Essener sehr stolz auf die Goldmedaillen sein. Zum Schluss nahm der Essener Kapitän Boris Bovermann den neuen Wanderpokal in die Hände und reckte ihn hoch, wo dann die Essener Spieler und deren Fans um den Pokal unter tollem Jubel herum tanzten. Die Sparte Fußball des DGS bedankt sich beim GTSV Frankfurt für die gute Ausrichtung und Organisation des Finales.

Aufstellung GSV Augsburg:
Andreas Konrad – Michael Lang – Dennis-Mark Wagner – Klaus Heckenberger (K) – Lars Krug – Danilo Mangeri (65.Min. Mustak Mavi) – Andre Neuhaus – Ole Harries – Mahsun Sahin (73.Min. Robert Hofmann) – Ibrahim Sevi (84.Min. Jan Schulze) – Michael Warnecke
Reserve: Tobias Thierfelder und Alexander Müller / Trainer Andre Neuhaus

Aufstellung GTSV Essen:
Christian Bölker – Marc Christ – Boris Bovermann (K) – Fabian Trappe – Hasan-Ali Akcakaya – Simon Falke (76.Min. Lars Becker) – Benjamin Christ – Björn Lauschke – Dennis Karczewski (67.Min. Andreas Rerich) – Luis-Joel Latuske – Alexander Peters (83.Min. Maik Guettari)
Reserve: Dennis Becker und Frank Steinerbrunner / Trainer Markus Erdtmann

Torschützen:
0:1 (31. Min.) Simon Falke
0:2 (38. Min.) Simon Falke
0:3 (74. Min.) Andreas Rerich
0:4 (84. Min.) Fabian Trappe

Gelbe Karte:
D. Mangeri (23.Min.) und D. Wagner (87.Min., beide Augsburg)
D. Karczewski (50.Min.) und F. Trappe (61.Min., beide Essen)

Zuschauer: 200

Berichtet von Jens Becker (Technischer Leiter Herren der Sparte Fußball im DGS

Anlage:
DM Endspiel 2014 – Überblick
DM-Modus 2014_22 06 2014

1 2 3 43

Sponsor

660-Katalog2014a