DGSV Fußball – Führungswechsel

Liebe Präsidium-Mitglieder,
liebe Mitarbeiter der Sparte Fußball,
liebe Landesfußballwarte,

ich freue mich, Euch mitteilen zu dürfen, dass der Führungswechsel der Sparte Fußball am 01. Januar 2023 vollzogen ist.

Die Wahlen hat am 29. Oktober 2022 stattgefunden, weiter siehe Tagung der Sparte Fußball mit Wahl am 28./29.10.2022 in Frankenthal – Deutscher Gehörlosen Sportverband e.V. – Sparte Fußball (dgs-fussball.de)

Für das Vertrauen zur Wahl zum Verbandsfußballwart möchte ich allen teilnehmenden Delegierten bedanken.

Die Posten von DGSV Fußball-Sportrichter ist nunmehr besetzt, und zwar Ricardo Scheuerer wird kommissarisch eingesetzt bis zur nächsten Wahl.

Es wird gebeten, ab sofort meine private e-Mail-Adresse nicht mehr zu verwenden, sondern ich bin nur noch per michael.scheffel@dgs-fussball.de zu erreichen.

Ich wünsche Euch allen ein gutes neues Jahr verbunden mit guter Zusammenarbeit.

Mit sportlichen Grüßen
Michael Scheffel

Verbandsfußballwart
Deutscher Gehörlosen-Sportverband e.V.
michael.scheffel@dgs-fussball.de  |  https://www.dgs-fussball.de

Ergebnisse Deutsche Gehörlosen Futsal-Meisterschaft U15

Sehr geehrte Damen und geehrter Herren,

nun möchte ich euch von letztem Wochenende bei der Deutschen Gehörlosen Futsal- Meisterschaft U15 in Braunschweig die Abschluss-Ergebnis informieren.

Danke an Ausrichter GSV Braunschweig und teilnehmende Jugendmannschaft.

  • lief alles sehr gut
  • gute Vorbereitung
  • pünktlich nach Plan bis zum Schluss
  • Spielberichtbogen  1 Tag vorher, gut geklappt, um meine Aufgabe zu erleichtern

Mit freundlichen Grüßen

Mathias Tamm
Technischer Leiter Jugend
DGSV Sparte Fußball

Tagung der Sparte Fußball mit Wahl am 28./29.10.2022 in Frankenthal


Abschied von Frank Hay nach fast 22 Jahren bei der Sparte Fussball als Kassierer


Zusammenfassung

Am Samstag, den 28. Oktober 2022 waren bis 10:00 Uhr alle für diesen Tag gemeldeten Spartenmitarbeiter und Delegierten im Kommunikationszentrum in Frankenthal vollzählig versammelt, sodass pünktlich mit der Tagung der Sparte Fußball begonnen werden konnte. Nach Begrüßung durch Verbandsfachwart Rainer Bürger wurde die Feststellung der Anwesenden durchgeführt, 23 Personen nahmen teil. Zum Protokollführer wurde Jochen Noe gewählt, die Versammlungsleitung hatte DGSV-Generalsekretär Tobias Burz ebenso auch die Wahlleitung, unterstützt wurde er dabei von Christopher Jegminat. Es erfolgte eine Gedenkminute für die verstorbene Mitarbeiter Günther Saint-Memaint (1966-1984 Kassenstelle und Verbandsfußballwart) und Klaus Altenfeld (1986-2006 freier Mitarbeiter und Protokollführer).

Zu den bereits an die Delegierten vorher verschickten Tätigkeits- und Kassenberichten erfolgten noch mehrere Aussprachen und Wortmeldungen zu den Berichten.

Nun konnte gegen 14:00 Uhr mit der Entlastung der Spartenleitung begonnen werden, diese erfolgte durch die Versammlung. Die Wahl der Spartenleitung brachte folgendes Ergebnis:

  1. Verbandsfußballwart: Michael Scheffel (neu)
  2. Technischer Leiter für Herren: Benjamin Heymel
  3. Technischer Leiter für Frauen: vakant
  4. Technischer Leiter für Jugend: Mathias Tamm
  5. Technischer Leiter für Senioren: Dawid Adrian
  6. Verwaltungsstelle: Jens Becker
  7. Kassenstelle: Rainer Bürger (neu)
  8. Passstelle: Linda Adrian
  9. Vorsitzender des Fußball-Sportgerichtes: Andre Brändel
  10. Einzelrichter Nordrhein-Westfalen / Bayern: David Süle (neu)
  11. Einzelrichter Nordost / Südwest: vakant
  12. Statistikerstelle: Nico Lehr (neu)
  13. Schiedsrichterobmann: David Becker
  14. Regionalbeauftragter Nordost: Clemens Mosquera
  15. Regionalbeauftragter Südwest: Axel Dolderer
  16. Beauftragter für Spielbericht Controlling: Boris Bovermann (neu)
  17. Öffentlichkeitsarbeit (Homepage und soziale Netzwerke): Jochen Noe (neu)

Zu Kassenrevisoren wurden Klaus-Peter Matthies und Frank Hay (ab 2023) gewählt. Ersatzrevisor ist Christian Wagner.

Über einen Dringlichkeitsantrag und mehrere Anträge wurde kontrovers diskutiert und abgestimmt. Nebenbei wurde beschlossen, dass mehrere Arbeitsgruppen (Futsal, Bundesliga und U21/U25) gegründet werden sollen.

Zum Schluss gab es noch einige Mitteilungen an die Delegierten unter dem Punkt Verschiedenes. Gedankt auch wurde Frank Hay für seine 22-jährige Tätigkeit in der Kassenstelle.

Der Versammlungsleiter Tobias Burz dankte allen Anwesenden für die Mitarbeit und beendete die Tagung um 19:45 Uhr, anschließend machten sich die Delegierten auf die Heimreise.

Futsal-Europameisterschaft 2022 in Montesilvano (Italien)

Die Deutsche Gehörlosen Futsal-Nationalmannschaft der Frauen nimmt dort von 13. bis 22. Oktober 2022 teil. Als amtierende Vize-Europameisterin von 2018 gehört Deutschland zu den Favoriten neben Polen und Spanien.

In der Vorrunde spielt Deutschland gegen Spanien, Irland und Israel. Das erste Ziel ist die Vorrunde zu überstehen und als Gruppenerster sich für das Viertelfinale zu qualifizieren.

Trainerteam: Fillip Kieffer & Stefano Federio
Physiotherapeuten: Christin Leidreiter & Lucia Hofmaier
Betreuer*in: Sabrina Stratz


Spanien – Deutschland 4:4 (0:2)

Die Futsal Europameisterschaft in Montesilvano hat nun begonnen, wir sind gut in Italien angekommen. Das Hotel ist auch in Ordnung, wir bekommen ein Bus Shuttle zum Training und zum Spiel. Die Hallen sind meistens in Ordnung, wir konnten schon vorher in der Halle 2 trainieren, bevor das Spiel gegen Spanien beginnt und zwar in der Halle 2. Damit können wir die Halle und den Boden ein bisschen eingewöhnen.

Das erste Spiel gegen Spanien war wie erwartet eine hohe Spannung im Spiel. Spanien ist Favorit für die Futsal Europameisterschaft, aber wir sind auch gut aufgestellt und wir waren zuversichtlich, dass wir auch mithalten können. Wir haben das Spiel am Anfang dominiert und haben gleich 2:0 geführt. Dann wurde Spanien immer stärker, nach dem Halbzeit haben die Spanien aufgeholt und 2:2. Und wir haben wieder gedreht auf 3:2 und Spanien kommt wieder zurück und haben aufgeholt mit 3:4. Wir haben nicht aufgegeben und weitergekämpft. Wir konnten den Anschlusstreffer erzielen 4:4. Die letzte Sekunden haben die Spanien noch geschossen als der Anzeigetafel die Sekunden auf null und die Schluss ertönte zappelt das Ball im Netz. Kurzer Schreck Moment, haben wir verloren? Nein, die Schiedsrichter haben entschieden kein Tor. Erleichterung auf deutsche Seite. Beide hätten den Sieg verdient.

Startaufstellung: Sarina Krieg, Claire Alfes, Laura Hoffmann, Amanda Wysocka und Melissa Gracic
Torschützen: Claire Alfes, Amanda Wysocka, Julia Öfele und Philine Sturm
Spanien Torschützen: 3x Ferrer Perez Pilar und Oca Diaz Leticia


Irland – Deutschland 2:5 (0:1)

Beim zweiten Spiel gegen Irland sind wir eingestellt, es wird ein hartes Spiel, da Irland bekannt ist mit robuste harte Zweikämpfe. Bei Beginn des Spiels waren wir zu fokussiert auf das Tor zu schießen, bei jeder verpassten Chance werden wir sehr zimperlich, aufgeregter und nervöser. Das hat den Spielfluss gestört. Nach 15 Minuten konnten wir endlich das erste Tor schießen und in der Halbzeit haben wir ein besseres Spiel gemacht. Am Ende war der 5:2 Sieg verdient.

Startaufstellung: Sarina Krieg, Claire Alfes, Laura Hoffmann, Amanda Wysocka und Melissa Gracic
Torschützen: 2x Alma Syla, Amanda Wysocka, Adelina Worseck und Melissa Gracic
Irland Torschützen: 2x Catherine Grier


Deutschland – Israel 4:1 (2:0)

Beim letzten Gruppenspiel gegen Israel waren wir selbstbewusst und haben gleich zu Spielbeginn Dominanz gespielt, aber haben viele Torchancen nicht genutzt. Wir konnten gegen Israel gut Spielaufbau machen und am Ende mit verdienten Sieg 4:1 und zugleich auch Gruppenerster geworden.

Startaufstellung: Patricia Glöckner, Jana Rerich, Adelina Worseck, Alma Syla und Julia Öfele
Torschützen: 2x Claire Alfes, Laura Hoffmann und Jana Rerich
Israel Torschützen: Rotem Ashkenazy


Mit 2 Siegen und ein Unentschieden hat Deutschland das Viertelfinale souverän erreicht.

Viertelfinale
Deutschland – Niederlande 4:1 (2:0)


Halbfinale
Deutschland – England 3:7 (2:2)


Spiel um Platz 3
Polen – Deutschland 5:2 (2:2)


1 2 3 8