Ergebnisse – Deutsche Gehörlosen Futsal-Meisterschaft der Herren und Frauen am 04./05.02.2022 in Karlsruhe

Folge uns auf Facebook, Instagram, YouTube und Twitter.

Nachdem im Jahr 2021 die Deutsche Gehörlosen Futsal-Meisterschaft 2021 aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden musste, wurde gemeinsam mit dem Ausrichter GSV Karlsruhe die Deutsche Gehörlosen Futsal-Meisterschaft 2022 durchgeführt unter strengen Regeln. Alle Personen durften nur unter Beachtung der 2G+ Regel (geimpfte / genesene Personen mit jeweils einen aktuellen negativen Test an beiden Tagen) in die Sporthallen rein und es wurden keine Zuschauer zugelassen. Der Ausrichter GSV Karlsruhe organsierte dafür einen Livestream, sodass allen die Möglichkeit gegeben wurde alle Spiele live zuschauen zu können.

Daher möchten wir an dieser Stelle uns herzlich bedanken an den Ausrichter GSV Karlsruhe für die tolle Organisation unter Beachtung der aktuellen Corona Regeln. Ansonsten hätte die die Deutsche Gehörlosen Futsal-Meisterschaft 2022 erneut abgesagt werden müssen und ein Alternativtermin im Jahr 2022 war beinahe unmöglich (Deaflympics Brasilien, U21 Europameisterschaft, Futsal Europameisterschaft, Bundesjugendtreffen Braunschweig, etc.).

Ebenso möchten wir uns an die tollen Futsal-Schiedsrichter bedanken, die an beiden Tagen bei allen Futsal-Spielen hervorragend gepfiffen haben.

Schiedsrichter Beauftragter der Sparte Fussball im Deutschen Gehörlosen Sportverband David Becker und 4 Schiedsrichter für das Finale GSG Stuttgart gegen GSV Karlsruhe

Von insgesamt 21 Herren-Teams hatten 11 Teams aus 4 Regionen (Südwest, Bayern, West und Nordost) die Qualifikation geschafft. Der GSV Karlsruhe war als Ausrichter automatisch qualifiziert.

Von insgesamt 8 Frauen-Teams hatten sich 5 Teams angemeldet. Die restlichen 3 Teams konnten aus verschiedenen Gründen leider nicht teilnehmen.

Bilder vom 2. Tag bei Herren in der Finalrunde

Die Futsal-Spiele bei den Herren und bei den Frauen wurden nach den offiziellen Futsal-Regeln der FIFA in 2 x 20 Minuten ausgetragen. Nur bei den Herren in der Vorrunde (Gruppe A und B) und in der Trostrunde (Platz 5 bis 12) wurden die Futsal-Spiele in 1 x 20 Minuten ausgetragen aus organisatorischen und zeitlichen Gründen.

Herren

Zum 3. Mal innerhalb von 4 Jahren standen sich GSG Stuttgart und GSV Karlsruhe erneut im Finale gegenüber. Das Finale war sehr spannend, aber fair. Nach der Verlängerung stand es 1:1, daher kam die Entscheidung im 6-Metern-Schießen. Hier hatte der GSG Stuttgart souverän und verdient gewonnen mit 4:2.

Herzlichen Glückwunsch an GSG Stuttgart, die nach 2008 und 2018 nun zum 3. Mal Deutscher Gehörlosen Futsal-Meister geworden sind.

Bester Spieler: K. Bayer (GSV Karlsruhe)
Bester Torwart: E. Niekamp (GTSV Essen)
Bester Torschütze: 9 Tore D. Weber (GBF München)
All–Star–Team:
E. Niekamp (GTSV Essen)
K. Bayer (GSV Karlsruhe)
D. Volkmann (Hamburger GSV)
J. Aydin (GSV Düsseldorf)
E. Su (GSG Stuttgart)
Fairplay-Team: GSV Hildesheim

Frauen

Nach 3 Spielen hatte GSV Karlsruhe 9 Punkte und GSV Freiburg 7 Punkte. Somit kam es zum Entscheidungsspiel zwischen den beiden Teams, die beide bisher noch nie Deutscher Gehörlosen Futsal-Meister waren. GSV Karlsruhe gewann das spannende Spiel mit 4:2.

Herzlichen Glückwunsch an GSV Karlsruhe, die zum 1. Mal Deutscher Gehörlosen Futsal-Meister geworden sind.

Beste Spielerin: P. Sturm (Dresdner GSV)
Beste Torwart: P. Glöckner (Dresdner GSV)
Beste Torschütze: 9 Tore A. Wettin (Dresdner GSV) und A. Baumann (GSV Karlsruhe)
All–Star–Team:
P. Glöckner (Dresdner GSV)
A. Baumann (GSV Karlsruhe)
P. Sturm (Dresdner GSV)
J. Öfele (GSV Karlsruhe)
A. Wettin (Dresdner GSV)
Fairplay-Team: GTSV Frankfurt

Bilder aus der Siegerehrung

Ergebnisse auf der Seite www.fussball.de

Ergebnisse in PDF-Format:

Deutsche Gehörlosen Futsal-Meisterschaft der Herren und Frauen am 04./05.02.2022 in Karlsruhe

Folge uns auf Facebook, Instagram, YouTube und Twitter.


Schiedsrichter-Lehrgang für Gehörlose vom 6. – 8. Januar 2022 in Heidelberg

Zum ersten Mal in der Geschichte des deutschen Gehörlosen Fußballs fand vom 6. – 8. Januar 2022 der bundesweite Lehrgang für qualifizierte gehörlose Schiedsrichter*innen statt. Organisiert und durchgeführt wurde der Lehrgang von David Becker, dem Schiedsrichterbeauftragten des Deutschen Gehörlosen-Sportverbands (kurz DGSV) Sparte Fußball.

Ziel des Lehrgangs war bundesweit einen Raum zum Austausch unter Gehörlosenschiedsrichter*innen zu schaffen und eine barrierefreie Möglichkeit zur Weiterbildung und Entwicklung zu bieten. Generell sollte jeder Schiedsrichter monatlich einen Pflicht- und Lehrabend der Schiedsrichtergruppe seines Heimatkreises besuchen, an welchen aufgrund der Gehörlosigkeit kaum Austausch unter Kolleginnen stattfinden kann. Zudem sollte der Lehrgang den Gehörlosenschiedsrichter*innen ein Gemeinschaftsgefühl vermitteln.

Zurzeit sind beim Schiedsrichterbeauftragten des DGSV Sparte Fußball 10 Gehörlosenschiedsrichter*innen aus ganz Deutschland gelistet. Die Höhe der Dunkelziffer ist unklar. Die Beteiligung am Lehrgang war mit 9 gehörlosen Schiedsrichter*innen sehr hoch.

Der dreitägige Lehrgang war sehr erfolgreich und gut gelungen. Die Vorbereitung gestaltete sich als komplex, da die Gebärdensprachdolmetscher*innen drei Mal umbesetzt werden mussten.

Am ersten Lehrgangstag hielt zum Auftakt der ehemalige Bundesligaschiedsrichter und jetziger DFB-Lehrwart Lutz Wagner einen Gastvortrag, welcher von zwei Gebärdensprachdolmetscher*innen übersetzt wurde. Zu Beginn seines Vortrags erzählte er, dass er als Schiedsrichter ein Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Belgien in der Gehörlosen-Europameisterschaft am 12. Oktober 2002 in Stuttgart geleitet hat. Weiter erfuhren die Teilnehmenden wie Bundesligaschiedsrichter*innen beobachtet und gecoacht werden. Anschließend sprach er einige Themen wie z.B. „Entscheiden in Stresssituationen“, „Be prepared“, usw. an. Sehr gut verdeutlicht wurden die Themen anhand von zahlreichen Beispielvideos aus Bundesliga, Champions League und Europa League. Nach seinem Gastvortrag bekam er von David Becker ein Wimpel im Namen der DGSV Sparte Fußball überreicht.

Am zweiten Lehrgangstag vormittags referierte der gehörlose Sportphysiotherapeut Konstantin Begesow über „optimale Ernährung / Grundlagen und individuelle Berechnung“, „Trainingsplan verstehen und umsetzen / Balance zwischen Kraft- und Ausdauertraining“ und „Erste-Hilfe-Maßnahmen als SR auf dem Feld / Wie erkenne ich wahre Verletzungen“.

Nachmittags hielt der gehörlose Ricardo Scheurer einen Vortrag zum Thema „Körpersprache – wie kann der SR die Entscheidung überzeugen“. Seine vielseitigen Erfahrungen als Schiedsrichter waren merklich und verstärkten seine Präsentation. Aktuell pfeift er in der Berliner Verbandsliga (6. höchste deutsche Spielklasse). Ebenso pfeift er bei zahlreichen Wettbewerben im Gehörlosenbereich, wie Welt- und Europameisterschaften, Deaflympics und Deaf Champions League. Seine Beispielvideos aus europäischen Ligen und auch aus dem Gehörlosenbereich wie der Deaf Champions League waren praxisnah.

Den zweiten Lehrgangstag abschließend hielt der Schiedsrichterbeauftragte David Becker einen Vortrag zum Thema „professionelle Spielvor- und Nachbereitungen“. Er pfeift in der Kreisliga des Kreises Zugspitze und im Gehörlosen Futsal national und international.

Am dritten und letzten Tag fand ein Workshop statt wofür alle Teilnehmer*innen in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Themen des Workshops waren als Fragen formuliert und sollten von den Teilnehmenden analysiert und aufgearbeitet werden. Beispielsweise wurde die Akquise neuer gehörlosen Schiedsrichter bearbeitet, wie auch über das Thema diskutiert, ob Schiedsrichter künftig nur noch mit der Fahne als Ersatz für die Pfeife gehörlose Spiele leiten sollen.

Desweiteren setzten sich die Teilnehmenden mit den Fragen auseinander, ob beim gehörlosen Futsal beide Schiedsrichter zwei Funkfahnen auf zwei Kanälen nutzen sollten und inwiefern die Fußballordnung im DGSV Sparte Fußball in Bezug auf Schiedsrichter ergänzt oder verändert werden sollte. Die Ergebnisse des Workshops werden bei der nächsten Tagung der DGSV Sparte Fußball im Oktober 2022 in Frankenthal präsentiert und darauf abgestimmte Anträge eingereicht.

Am Lehrgangsende wurde Feedback von den Teilnehmer*innen eingeholt, welches sehr positiv ausfiel. Es wurde gewünscht, dass solche Lehrgänge regelmäßig stattfinden. Jedoch sollten diese in einer Sportschule stattfinden, um praktische Elemente des Lehrgangs auch durchführen zu können. Der Bedarf der Gehörlosenschiedsrichter*innen an barrierefreien und zielgruppengerechten Lehrgängen ist sehr hoch.

Ein ganz großes Dankeschön gilt der DFB-Stiftung Egidius Braun. Ebenso ein Dankeschön an den Gehörlosen Sportverein Heidelberg, der die Räumlichkeiten im Gehörlosenzentrum in der schönen Heidelberger Altstadt zur Verfügung gestellt und die Teilnehmer*innen mit Essen und Getränke versorgt hat.

Verfasser: David Becker

DG-Fussballmeisterschaft Senioren Ü32 auf Grossfeld und Jugend U21 auf Kleinfeld am 18.09.2021 in Essen

Deutschland – Niederlande 3:0 (1:0) Qualifikation für die Deaflympics 2022

Hart erkämpftes 3:0 Sieg

Highlights Video (1:20 min)

Am 04.09.2021 war die DGSV Elf nicht nur auf dem Papier überlegen, sondern zeigte auf dem Rasen ein achtbares und durchweg überlegenes Spiel gegen die Herausforderer aus den Niederlanden.

Deutschland

Endlich! Nach mehreren Anläufen und Verschiebungen auf Grund von Covid-19 und den damit verbundenen Auflagen war es soweit – eine internationale Begegnung vor heimischem Publikum mit einer teilweise neu aufgestellten, verjüngten und hochambitionierten Mannschaft!

Trainiert wurde direkt im Vorfeld in Wedau, das Trainerteam machte sich ein Bild vom Leistungsstand des Kaders, die Mannschaft hatte Gelegenheit, zusammen zu finden und alle brannten vor Ungeduld, nach so langer Zeit wieder einen Gegner im Gehörlosen Fußball herauszufordern. Und es ging um viel dabei – die Teilnahme an den 24. Sommer Deaflympics in Brasilien, die für das kommende Jahr anstehen.

Niederlande

Mehr Bilder zum Spiel gibt es hier.

Die deutsche Mannschaft überzeugt von Anfang an mit einer geschlossenen Mannschaftsleitung, zunächst noch etwas zögerlich findet sie im Gegensatz zu den Niederländern gut ins Match. Mit deutlich mehr Spielanteilen zwingen die Deutschen der gegnerischen Mannschaft, die mit nur wenig Chancen dagegen zu halten versucht, ihr Spiel auf.

In der 27. Minute bekommt Robin Plank den Ball auf den Fuß und bringt ihn von der Strafraumgrenze unhaltbar für Keeper van der Staal ins lange Eck. Mit 1:0 geht es in die zweite Halbzeit. Wieder zeigt sich die Mannschaft feldüberlegen, erhöht den Druck, das Spiel nimmt deutlich an Fahrt auf, die Mannschaft agiert sicher, die Gegner vor allem defensiv. Minute 56, Einwurf Deutschland in die niederländische Abwehr, Nowark serviert dem Debütanten Knappe den Ball direkt vor das Tor, der versenkt hellwach zum 2:0. In der 79. Minute wird Trappe eingewechselt, für ihn geht Berg vom Platz. Kaum eine Minute später verwandelt er eine Ecke gleich bei seinem ersten Ballkontakt zum 3:0. Er schießt als Essener im Essener Stadion ein wahres Traumtor aus 17 Metern leicht abgefälscht in den Winkel, für ihn noch das Sahnehäubchen in diesem Spiel.

Am 18.09. reist die Mannschaft ins niederländische Vlijmen, um dort im Rückspiel das endgültige Ticket nach Brasilien zu lösen. Mit dieser kämpferischen, fußballerisch sicheren Mannschaftsleistung wie sie die DGSV Elf am vergangenen Wochenende gezeigt hat, wird die Begegnung mit der niederländischen Mannschaft zwar kein Kinderspiel, aber es sieht gut aus!

Benjamin Christ, langjähriger Knipser der Mannschaft wurde mit seinem ganz persönlichen Trikot, der Nummer 20, verabschiedet, diese Nummer wird wohl bei der DGSV Elf nicht mehr vergeben!

Rundum war das Länderspiel eine gelungene Veranstaltung. Die lokale Prominenz am Rande des Geschehens bekam in jedem Fall ein schönes Spiel der Deutschen zu sehen. Neben LGSV NRW Präsident Winfried Wiencek mit Geschäftsführerin Diana Aleksic und Ex Nationaltrainer Werner von der Ruhren waren von der Stadt Essen Bürgermeisterin Julia Jakob und ESPO Vorsitzender Jochen Sander gekommen. Aus dem Sport fanden sich Rita Albrecht-Zander von den Special Olympics sowie die Vertretung des 1. FC Schalke 04 mit Inklusionsbeauftragtem Sven Graner und Natascha Schwenzfeier aus der Abteilung ‚Schalke hilft‘ ein. Von den Ratsfraktionen war FDP-Geschäftsführer Peter-Michael Pfeffer im Stadion.

Aufgebot
Luca Ballmann, Kevin Bayer, Tobias Berg, Fabian Trappe, Marc Eisenberg, Marlon Seeburger, Robert Hofmann, Alexander Peters, Nico Knappe, Florian Kralani, Steven Nowark, Robin Plank, David Plank, Jonathan Sedlmayer, David Seiberlich, André Zapf

Das Rückspiel findet am 18.09.2021 in Niederlande statt.

Copryright: www.dg-sv.de

DG-Fußballmeisterschaft auf Kleinfeld 28.08.2021 in Dresden

DG-Fußballmeisterschaft 2022 der Herren / Spielmodus

Liebe Fußballfreunde,

hiermit möchte ich euch rechtzeitig vor dem Saisonbeginn über die Deutsche Gehörlosen-Fußballmeisterschaft 2022 der Herren informieren.

Für die Regionale Gehörlosen Meisterschaften 2021 / 2022 haben sich insgesamt 19 Mannschaften angemeldet. 

  • Region Südwest (6 Mannschaften): 
    GSG Stuttgart, GSV Karlsruhe, GSC Frankenthal, GSV Heidelberg, GSV Freiburg und GTSV Frankfurt
  • Region Bayern (5 Mannschaften): 
    GBF München, GSV München, GSV Augsburg, GVIUS Ingolstadt und GSC Nürnberg
  • Region West (5 Mannschaften): 
    GTSV Essen, GSV Düsseldorf, GSF W.-Dönberg, Kölner GSV und GFC Werdohl
  • Region Nordost (3 Mannschaften): 
    GSV Hildesheim, Hamburger GSV und Berliner SC Comet

In den Regionen Nordost und West wird auch eine 7er Kleinfeld-Meisterschaft durchgeführt.  

Wichtige Informationen für die Deutsche Gehörlosen Meisterschaft 2022 zusammengefasst:

  • Es werden sich alle 19 Mannschaften qualifizieren. Sollte eine Mannschaft bei der Regionale Gehörlosen Meisterschaften 2021 / 2022 vorzeitig abbrechen, qualifiziert sich diese Mannschaft nicht für die Deutsche Gehörlosen Meisterschaft 2022.
  • Die Regionen-Meister beginnen erst im Viertelfinale. Alle anderen Mannschaften müssen früher anfangen je nach Platzierung bei der Regionale Gehörlosen Meisterschaften 2021 / 2022. Der Modus habe ich im Anhang beigefügt.
  • Die Auslosung für die Deutsche Gehörlosen Meisterschaft 2022 wird im Februar 2022 vorgenommen. Ort und Datum werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.
  • Das Endspiel und Spiel um Platz 3 findet am 25. Juni 2022 in Hamburg statt.
  • Die 24. Deaflympics in Caxias do Sul/Brasilien findet vom 01. – 15.05.2022 statt. Hat eine Mannschaft einen Nationalspieler, der dort teilnimmt, kann nach Antrag der Mannschaft das Spiel in der 3. Runde am 07.05.2022 auf 21.05.2022 verlegt werden.

Die Regionale und Deutsche Meisterschaften werden auch auf der Seite fussball.de eingefügt: >> Link

Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen

Benjamin Heymel
Technischer Leiter Herren und Frauen
Deutscher Gehörlosen Sportverband – Sparte Fussball

Ausschreibung für die Deutsche Gehörlosen Grossfeld-Meisterschaft 2021 der Ü32-Senioren

Liebe Sportkameraden,

hiermit übersenden wir euch die Ausschreibung (Änderung vorbehalten) und Anmeldeschein für die Deutsche Gehörlosen Grossfeld-Meisterschaft 2021 der Ü32-Senioren.

Bitte den Anmeldeschein ausfüllen und bis spätestens zum 29.08.2021 schicken.

Weitere Informationen (Durchführungsbestimmungen, Spielpläne, etc.) werden nach Anmeldeschluss (29.08.2021) bekannt gegeben.

Mit sportlichen Grüßen
Dawid Adrian
Technischer Leiter Senioren
DGS Sparte Fußball

1 2 3 4 7